Mitmachen

Du bist neugierig geworden und möchtest auch Teil der Akaflieg werden?

Das ist ganz einfach!



Voraussetzungen? Gibt es praktisch keine!

Wenn du Student bist, dich für die Fliegerei begeisterst und Spaß und Interesse am Forschen und Bauen hast, dann bist du hier genau richtig. Egal welcher Studiengang, ob Erstsemester oder Master, absoluter Fluganfänger oder Scheinpilot: Bei uns kann sich jeder verwirklichen! Auch handwerkliche oder ingenieursmäßige Fähigkeiten sind keinesfalls erforderlich. Wenn du neu dabei bist, leiten wir dich bei allen Arbeiten an und schauen dir über die Schulter, bis du dann ganz schnell auch selbst Verantwortung übernimmst.


Akaflieg und Studium

Studieren ist schön, aber manchmal fehlt einfach der direkte Bezug von der Theorie zur Realität. Die Akaflieg bietet dir die Möglichkeit, das in den Vorlesungen gelernte Wissen mit Leben zu füllen. Du kannst eigenverantwortlich Teile für verschiedene Projekte konstruieren und bauen und deine eigenen Ideen einbringen und dann in der Praxis austesten. Darüber hinaus können auch Bachelor-, Studien- und Masterarbeiten angefertigt werden, deren Ergebnisse nicht in irgendeiner Schublade landen, sondern zur Innovation und Optimierung von neuen und bestehenden Projekten beitragen.

Gleichzeitig stellt die Akaflieg auch einen guten Ausgleich zum Studium dar. Zum einen natürlich, durch das Segelfliegen an sich. Zum anderen, durch die Möglichkeit, sich in der Werkstatt einfach mal die Hände schmutzig zu machen und mit anzupacken, ohne vorher großartig über irgendwelche Theorien nachzudenken. Durch die Arbeit im Team lernst du außerdem Soft Skills, die dich in deinem späteren Berufsleben weiterbringen.


Flugbetrieb

Egal ob du Scheininhaber oder absoluter Anfänger bist, durch unseren vielseitigen Flugzeugpark kommst du bei uns auf jeden Fall auf deine Kosten. Erfahrene Piloten haben die Möglichkeit, neben den Serienflugzeugen unsere einzigartigen Prototypen zu fliegen und insbesondere auch das wissenschaftliche Fliegen zu erlernen. Die Anfängerschulung erfolgt in lockerer Atmosphäre durch Fluglehrer, welche selbst noch studieren und aus Spaß an der Sache dabei sind. Außerdem bietet die Akaflieg allen Mitgliedern die Möglichkeit, den fliegerischen Horizont – bespielweise auf Fliegerlagern oder Wettbewerben – zu erweitern.

Vereinsleben und Engagement

In der Akaflieg findest du eine Gruppe von motivierten, aufgeschlossenen Studenten aus verschiedensten Semestern und Fachrichtungen, welche die Leidenschaft für die Fliegerei – und allem was dazu gehört – teilen. Bei uns geht es locker und zwanglos zu, selbst, wenn es mal nicht so läuft, wie es soll.

Von unseren Mitgliedern erwarten wir, dass sie sich langfristig einbringen und regelmäßig am Bau- und Flugbetrieb teilnehmen. Damit du die Möglichkeit hast, für dich herauszufinden, ob du die Zeit für ein Engagement in der Akaflieg aufbringen kannst und möchtest, wirst du das erste Jahr als „Probemitglied“ aufgenommen. Du bist bei allen Aktivitäten mit dabei und darfst auch fliegen – du hast nur keinen Schlüssel zur Werkstatt und kein Stimmrecht auf den Versammlungen.

Wir denken, es lohnt sich Mitglied in der Akaflieg zu sein, und das Hobby Segelfliegen mit der praktischen Werkstattarbeit neben dem Studium zu verbinden.

Interessiert? Dann komm vorbei!

Wir geben dir gerne eine Tour durch unsere Werkstatt und beantworten deine Fragen. Vor allem nachmittags ist meistens jemand da. Ruf uns vorher kurz unter 0531 355177 an. Unsere Werkstatt findest du hier.