In Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Braunschweig und dem Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt.
Mitglied in der idaflieg und OSTIV.

Chronik der Akaflieg Braunschweig

80 Jahre Akaflieg Braunschweig

Am 1. November 2002 feierte die Akaflieg Braunschweig in der Wegwarte Lucklum ihr 80-jähriges Bestehen. Auf der Feier konnte gleichzeitig das neueste Projekt der Gruppe, die SB 14 - unlackiert und noch nicht ganz flugfertig - getauft werden. Auf den folgenden Seiten wollen wir einen Blick auf die Geschichte der Gruppe werfen.

Leider können nicht alle Einzelheiten in dieser Chronik erfaßt werden. Zahlreiche Forschungsvorhaben, Werkstattarbeiten und Wettbewerbe müssen deshalb unerwähnt bleiben. Blickt man auf die 80-jährige Geschichte der Akaflieg zurück, muß denjenigen gedankt werden, die die Arbeit der Gruppe unterstützt haben. Ohne die Unterstützung der luftfahrtlehrenden Professoren der Technischen Universität, des DLR und vieler großer und kleiner Firmen hätten die meisten Projekte nicht verwirklicht werden können. Ihnen und allen Freunden und Förderern der Gruppe gilt unser Dank.

1922 - 1945: Die Anfänge
1951 - 1959: Nachkriegsjahre
1960 - 1969: Der Kunststoff hält Einzug
1970 - 1980: Große Zeiten
1981 - 1988: Das Nurflügelprojekt
1989 - heute: Die Gegenwart